Kapitel 393: Ausgewählte, klassische US-Western: 15 von 76: UNCONQUERED/DIE UNBESIEGTEN (1947)

Dies ist einer jener verhältnismäßig wenigen Western, die nicht im 19., sondern im 18. Jahrhundert spielen. Als Amerika also noch gänzlich wilderness und frontier war. Von diesen Filmen gibt es deshalb so wenige, weil sie einfach teurer zu drehen sind. Irgendwann standen halt überall die typischen Westernstadtkulissen, Kostüme und Colts gab es im Überfluss – …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 392: Ein früheres DAS BOOT: THE ENEMY BELOW/DUELL IM ATLANTIK (1957)

Wieder so eine Entdeckung, die ich Arte verdanke. Ich kann mich nicht erinnern, dass THE ENEMY BELOW früher im Fernsehen zu sehen war. THE ENEMY BELOW schildert den beinahe abstrakten Zweikampf zwischen einem U.S.-Zerstörer unter Kapitän Robert Mitchum und einem deutschen U-Boot unter Kapitän Curd Jürgens (in seinem US-Debüt, nur ein Jahr nach UND IMMER …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 389: Swingin’ Spies 2: U.N.C.L.E. 1: TO TRAP A SPY/AGENT AUF KANAL D (1964)

Regie führt TV-Veteran Don Medford. Und genau genommen handelt es sich einfach um den Pilotfilm der Fernsehserie THE MAN FROM U.N.C.L.E./SOLO FÜR O.N.C.E.L. – aber leicht umgeschnitten und sogar mit ein paar zusätzlichen Szenen aufbereitet und im Kino gelaufen, deshalb gehört TO TRAP A SPY hierher. Alle acht U.N.C.L.E.-Kinofilme sind Doppelfolgen der Serie, die von …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 387: Der Mann, der zuviel wusste – Hitchcock 15: RICH AND STRANGE/EAST OF SHANGHAI/ENDLICH SIND WIR REICH (1931)

EAST OF SHANGHAI ist der amerikanische Titel, RICH AND STRANGE aber der geläufigere. Hitchcock inszeniert einen stinknormalen Feierabend. Aber er inszeniert ihn wie ein Musical-Regisseur: Herren- und Damengruppen strömen ineinander, Regenschirme werden aufgespannt oder auch nicht, alles ohne Worte, einfach nur schön arrangiert und choreographiert. Mich erinnert das an SPARROW von Johnnie To (2008), beinahe …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 366: Ausgewählte, klassische US-Western: 14 von 76: DUEL IN THE SUN/DUELL IN DER SONNE (1946)

Wie viele Filme gibt es eigentlich, die einen berühmten Spitznamen haben? Nicht viele, oder? Ehrlich gesagt fällt mir sogar kein einziger weiterer ein. DUEL IN THE SUN jedoch ist unter seinem Spitznamen „Lust in the Dust“ möglicherweise noch mehr Leuten ein Begriff, als unter seinem eigentlichen Titel. Das muss man auch erst einmal hinbekommen. Obwohl …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 356: Zeitgenössische Zukunft 3 von 4: BLADE RUNNER 2049 (2017)

Der einzige Film dieser kleinen Serie, der keine Comic-Adaption ist – dafür aber die Fortsetzung eines Kultfilms. Ich will ehrlich sein: Ich habe es immer geliebt, dass BLADE RUNNER (1982) nicht fortgesetzt wurde. Warum wurde er nicht fortgesetzt? Weil er ursprünglich nicht besonders erfolgreich an den Kinokassen war. Im Nachhinein ist das aber ein Adelsprädikat. …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 348: Zeitgenössische Zukunft 1 von 4: GHOST IN THE SHELL (2017)

2019 war das Jahr, in dem BLADE RUNNER spielt. Und verrückterweise auch das Jahr, in dem Rutger Hauer starb, im genau demselben Jahr also wie seine wohl berühmteste Filmfigur Roy Batty aus BLADE RUNNER. Um dieses Jahr herum gab es eine kleine Springflut von extrem hoch budgetierten Science-Fiction-Filmen, die auch designtechnisch unsere Großstädte so hochrechneten, …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 341: Zehn Gründe, weshalb man den Bechdel-Test nicht allzu ernst nehmen sollte

In den letzten Jahren hat der von der Comiczeichnerin Alison Bechdel formulierte Bechdel-Test für Furore gesorgt. Ursprünglich als sarkastische Überspitzung gemeint, um wiederkehrende sexistische Grundmuster in heutigen Filmen zu identifizieren, wird er inzwischen von vielen jungen Menschen, die sich natürlicherweise nicht besonders gut mit der Filmgeschichte auskennen, leider viel zu ernst genommen, und als eine …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 339: Außergewöhnliche Horrorfilme 15: BABA YAGA/KISS ME KILL ME/FOLTERGARTEN DER SINNLICHKEIT 2 (1973)

Der deutsche Verleihtitel ist eine Meisterleistung des Absurden: Schließlich ist Joe D’Amatos Horror-Sexfilm FOLTERGARTEN DER SINNLICHKEIT (eigentlich: EMMANUELLE ET FRANCOISE) erst zwei Jahre nach BABA YAGA entstanden, der „zweite Teil“ also vor dem „ersten“. In Wirklichkeit haben die beiden Filme lediglich gemeinsam, dass Luigi Montefiori alias George Eastman in ihnen mitspielt, jedoch unterschiedliche Figuren. Sie …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 332: Die Phantastik der Russen vor dem Ukrainekrieg 1 von 8: ILJA MUROMEZ/DER KAMPF UMS GOLDENE TOR (1956)

Ich habe beim Filmbetrachter einen Produktionsverlauf von drei Jahren. Das bedeutet, ich habe vor drei Jahren, 2020, dem finsteren ersten Coronajahr, eine achtteilige Serie mit russischen Phantastikfilmen begonnen und innerhalb von 75 Kapiteln, also innerhalb eines einzigen Jahrbuches, auch komplett abgeschlossen. Um das russische Kino zu ehren. Das meiner Meinung nach bislang zu kurz kam …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren