Kapitel 89: Die Filme der Farah Khan 1: MAIN HOON NA/ICH BIN IMMER FÜR DICH DA! (2004)

Ich bin kein Bollywood-Experte, habe bislang allenfalls fünfzehn Vertreter dieses enorm reizvollen Kultur-Outputs gesehen. Das hängt aber auch damit zusammen, dass es einen Vertreter gibt, über den ich sozusagen nicht hinwegkomme: Ich habe ihn schon zweimal gesehen, und freue mich bereits auf das dritte Mal, um ihn für den Filmbetrachter zu analysieren. Die Rede ist …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 1 2020/2021 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 73: Ganz ernsthaft Godzilla: 7: GOJIRA, EBIRA, MOSURA: NANKAI NO DAIKETTO/FRANKENSTEIN UND DIE UNGEHEUER AUS DEM MEER (1966)

Quelle: Die US-Fassung „Godzilla vs The Sea Monster“, vier Minuten kürzer als die Originalfassung (hoffentlich fehlt kein Tanz Godzillas, oder falls sie sich an einer Gesangseinlage versucht…), aber immerhin mit Originalton und Untertiteln. Jun Fukuda übernimmt erstmals die Regie eines Godzilla-Features, danach noch mehrmals. Die Stimme der alten Priesterin ist schaurig. Man glaubt ihr sofort, …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 1 2020/2021 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 51: Precursors of Noir 1929: THUNDERBOLT/SIE NANNTEN IHN THUNDERBOLT

Da ist es wieder, das Traumpaar dieser Serie bisher: Regie Josef von Sternberg, Hauptrolle George Bancroft. Es beginnt mit einem Kätzchen. Das kennen wir schon aus UNDERWORLD (siehe Kapitel 43). Neu ist allerdings, dass wir die Personen sprechen hören. Dies ist von Sternbergs erster Tonfilm, sein zweiter wird DER BLAUE ENGEL sein, ein Jahr später. …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 1 2020/2021 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren