Kapitel 409: Capra Movies: (3, 4, 5 und) 6: THE MATINEE IDOL (1928)

Es ist weitaus schwieriger, an Frank Capras Stummfilme heranzukommen, als ich anfangs gedacht hatte. Seine beiden Harry-Langdon-Filme (siehe die Kapitel 380: Capra Movies: 1: THE STRONG MAN/DER STARKE MANN (1926) und Kapitel 381: Capra Movies: 2: LONG PANTS/DIE ERSTEN LANGEN HOSEN (1927)) waren problemlos im Netz zu finden, aber ich habe dabei unterschätzt, dass das …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 380: Capra Movies: 1: THE STRONG MAN/DER STARKE MANN (1926)

Sechsunddreißig Langfilme gibt es von Frank Capra. Ich empfehle die Dokumentation FRANK CAPRA, IL ÉTAIT UNE FOIS L’AMÉRIQUE/FRANK CAPRA – DER AMERIKANISCHE TRAUM EINES CINEASTEN (Frankreich 2020) für das hochspannende Psychogramm eines Regisseurs, der phasenweise Hollywoods erfolgreichster Filmemacher war, und der dennoch nach einem Oscar-Triumph vor lauter Depressionen längere Zeit nicht mehr aus dem Bett …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 255: Russellismus 25: THE BOY FRIEND/BOYFRIEND – IHR LIEBHABER (1971)

Da ich ihn in Kapitel 251: The Carnival Barker: 1: Die beiden Kurzfilme SALOME (1973) und THE FORBIDDEN (1978) bei Landsmann Barker erwähnte – nun wieder Ken Russell. Im selben Jahr wie THE DEVILS/DIE TEUFEL entstanden, und von der IMDB hinter diesen eingeordnet, schaue ich THE BOY FRIEND dennoch zuerst, weil er sich mit THE …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 3 2022/2023 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren