Kapitel 419: Außergewöhnliche Horrorfilme 19: GUI SI/SILK (2006)

Ein taiwanesischer Film des Regisseurs Chao-Bin Su (auch Drehbuch), mit einer ungewöhnlich hochkarätigen, aus Chen Chang (dem Banditen aus TIGER & DRAGON, 2000, und seitdem Star vieler Arthouse-Filme wie Sabus MISTER LONG von 2017), Karena Lam (siehe Kapitel 9: JIU MING/KOMA (2004), sie hat bislang nur 35 Filme gedreht, es nun aber schon zum zweiten …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 414: Precursors of Noir 1932 6 von 8: PAYMENT DEFERRED/ZAHLUNGSAUFSCHUB

Ein mir völlig unbekannter Film des mir ebenfalls völlig unbekannten Regisseurs Lothar Mendes, allerdings interessant besetzt mit Charles Laughton, Maureen O’Sullivan und Ray Milland. Lothar Mendes recherchierend sehe ich, dass er die ursprüngliche englische Version von JEW SÜSS/JUD SÜSS gedreht hat, mit Conrad Veidt in der Hauptrolle, sechs Jahre vor dem gleichnamigen antisemitischen Hetzfilm von …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 413: Die fatalste aller Femmes: 13 Filme mit Meiko Kaji: 5: NORA-NEKU ROKKU: MASHIN ANIMARU/STRAY CAT ROCK: MACHINE ANIMAL (1970)

Cooler Titel, MACHINE ANIMAL. Der Originaltitel transkribiert dieses Englisch phonetisch. Yasuharu Hasebe inszeniert seinen dritten STRAY CAT ROCK-Film hintereinander, alle drei im selben Jahr 1970. Der Mann ist also selbst ein Machine Animal. Zwei weiße Loser haben versucht, eine Japanerin zu vergewaltigen. Die Mädchengang nimmt Rache. Da ist Meiko Kaji, in Weiß mit schwarzem Gurt, …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 412: Ein weiterer Film mit Jennifer Jones: PORTRAIT OF JENNIE/JENNY (1948)

Gegen Ende von Kapitel 366: Ausgewählte, klassische US-Western: 14 von 76: DUEL IN THE SUN/DUELL IN DER SONNE (1946) habe ich formuliert, dass ich gerne noch einen weiteren Film mit Jennifer Jones sehen möchte, um zu schauen, ob sie immer so furchtbar übertrieben agiert, oder ob das eher nur eine Regieanweisung war. Ihr Oeuvre ist …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 411: IN MY ROOM (2018)

IN MY ROOM ist ein deutscher Film, geschrieben und inszeniert von Ulrich Köhler. Im weitesten Sinne ein Endzeit-Katastrophenfilm, eine neue Variante von Richard Mathesons vielfach verfilmtem Roman „I am Legend“ (erschienen 1954), die nichts „wissenschaftlich“ erklärt, sondern den inneren Zustand ihrer Hauptfigur metaphorisch auf die gesamte Welt ausweitet. Dieser Mann fühlt sich allein, ungeliebt und …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 389: Swingin’ Spies 2: U.N.C.L.E. 1: TO TRAP A SPY/AGENT AUF KANAL D (1964)

Regie führt TV-Veteran Don Medford. Und genau genommen handelt es sich einfach um den Pilotfilm der Fernsehserie THE MAN FROM U.N.C.L.E./SOLO FÜR O.N.C.E.L. – aber leicht umgeschnitten und sogar mit ein paar zusätzlichen Szenen aufbereitet und im Kino gelaufen, deshalb gehört TO TRAP A SPY hierher. Alle acht U.N.C.L.E.-Kinofilme sind Doppelfolgen der Serie, die von …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 387: Der Mann, der zuviel wusste – Hitchcock 15: RICH AND STRANGE/EAST OF SHANGHAI/ENDLICH SIND WIR REICH (1931)

EAST OF SHANGHAI ist der amerikanische Titel, RICH AND STRANGE aber der geläufigere. Hitchcock inszeniert einen stinknormalen Feierabend. Aber er inszeniert ihn wie ein Musical-Regisseur: Herren- und Damengruppen strömen ineinander, Regenschirme werden aufgespannt oder auch nicht, alles ohne Worte, einfach nur schön arrangiert und choreographiert. Mich erinnert das an SPARROW von Johnnie To (2008), beinahe …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 379: The Mystery of Mr. Wong Kar-Wai 1 von 10: WONG GOK KA MOON/AS TEARS GO BY (1988)

Manchmal fallen Regisseure irgendwie aus der Zeit. Peter Greenaway (über den ich auch eines fernen Tages eine Serie plane, sein Frühwerk habe ich mir schon angeschafft) ist so ein Fall. In den 1980ern war er der Regisseur, über den jeder diskutierte, in den 1990ern wurde er langsam obskurer, man hatte sich vielleicht auch sattdiskutiert. In …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 375: Surferfilme 5 von 20: THE ENDLESS SUMMER II (1994)

Achtundzwanzig Jahre nach dem 1966 entstandenen Erstling (siehe Kapitel 66: Surferfilme 1 von 20: THE ENDLESS SUMMER (1966)) kehrt Regisseur Bruce Brown zu seinen Leisten zurück und präsentiert ein Update seiner Surfing-Grand-Tour. Ich bin vor allem gespannt, ob er den Rassismus von THE ENDLESS SUMMER inzwischen überwunden hat, und bin da guter Dinge, denn achtundzwanzig …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 372: Jesus reicht Ben Hur das Wasser – Monumentalfilme 5 von 24: THE ROBE/DAS GEWAND (1953)

THE ROBE ist leibhaftige Filmgeschichte als der allererste CinemaScope-Film überhaupt, und war aufgrund dieser neuartigen Breitwandsensation ein Must-see und ein gewaltiger Erfolg. So erfolgreich, dass man eine Fortsetzung bastelte, siehe das folgende Kapitel (übrigens der einzige klassische Monumentalfilm jemals mit einer Fortsetzung). THE ROBE darf man eigentlich nicht im Pantoffelkino schauen, und wenn doch, dann …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren