Kapitel 425: Die Filme der Farah Khan 4: HAPPY NEW YEAR/HAPPY NEW YEAR – HERZENSDIEBE (2014)

173 Minuten! Proviantiert? Nochmal auf Klo gewesen? Dann los! (Na gut, in der Mitte gibt es bestimmt eine Pause. Aber knallhart diejenigen, die einfach sitzen bleiben.) Der Einleitungsshot ist unglaublich. Man denkt erst, das muss wohl alles ein Spezialeffekt sein, bis einem dämmert: Das könnte auch echt sein, nämlich die alles überbietende Luxuspracht von Dubai, …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 381: Capra Movies: 2: LONG PANTS/DIE ERSTEN LANGEN HOSEN (1927)

Der Anfang ist sehr hübsch gestaltet, zeigt nur Türen, Bücher, eine Leiter, eine Dachluke – aber nie den Menschen, der sie benutzt. Er ist wie ein Geist, oder ein Jedermann. Harry Shelby (Harry Langdon, anfangs ohne seinen charakteristischen Hut) ist ein Bücherwurm, der für das Lesen klassischer Liebesromane lebt. Er träumt sich in eine Szenerie …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 290: Die Reinkarnationen des Krrish: 2: KRRISH (2006)

Wieder Vater und Sohn Roshan, Vater Rakesh Regie, Sohn Hrithik die Hauptrolle(n). Wieder spielt Rekha Rohits Mutter. Neu an Bord ist allerdings eine der schönsten Frauen der Welt: Priyanka Chopra. Und die Laufzeit diesmal: 169 Minuten, in etwa wie der üppige Vorgänger KOI … MIL GAYA/STERNENKIND (Kapitel 158: Die Reinkarnationen des KRRISH: 1: KOI… MIL …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 3 2022/2023 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 271: Die Filme der Farah Khan 3: TEES MAAR KHAN (2010)

Kein deutscher Titel für TEES MAAR KHAN , denn es gibt ihn hierzulande nicht, ich musste ihn als Import-DVD besorgen. Ist das nicht seltsam für den nächsten Film der Regisseurin, die 2007 den Überkracher OM SHANTI OM (Kapitel 112: Die Filme der Farah Khan 2: OM SHANTI OM (2007)) gemacht hat? Aber es gibt eine …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 3 2022/2023 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 248: Die Filme und Farben des Mario Bava 6: ERCOLE AL CENTRO DELLA TERRA/VAMPIRE GEGEN HERAKLES (1961)

Diesmal ein Bava, der komplett von ihm inszeniert wurde, im selben Jahr wie ALADINS ABENTEUER (Kapitel 247: Die Filme und Farben des Mario Bava 5: LE MERAVIGLIE DI ALADINO/ALADINS ABENTEUER (1961)). Angesichts von Christopher Lee ist immer erwähnenswert, wo in seiner langen Karriere wir uns 1961 befinden: drei Jahre nach HORROR OF DRACULA/DRACULA (Kapitel 12: …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 3 2022/2023 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren