Kapitel 430: Das schwächste und das stärkste Tennis: BATTLE OF THE SEXES/BATTLE OF THE SEXES – GEGEN JEDE REGEL (2017)

Ein bezeichnendes Beispiel dafür, wie schwach heutiges Kino ist. Geboren wurde dieser Film einzig und allein aus dem Wunsch, mit politischer Korrektheit Geld zu scheffeln. „Hey, lass uns einen Film machen über den Tag, an dem Billie Jean King erstmals einen Mann im Tennis schlug!“ „Au ja, ich sehe es! Uplifting! Women Empowerment! Frauen gehen …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 5 2024/2025 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 429: Alphamelville 4: BOB LE FLAMBEUR/DREI UHR NACHTS (1956)

Was ist ein „flambeur“? Ein sogenannter „High Roller“, auch „High Limit Gambler“ genannt. Das ist ein Casinospieler oder Pferderennenwetter, der auf besonders hohe Summen setzt. Diesem Film schicke ich eines voraus: Beide Versionen von OCEAN’S ELEVEN (1960 und 2001) sowie der Debütfilm von Paul Thomas Anderson, HARD EIGHT/LAST EXIT RENO (1996), wurden von BOB LE …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 5 2024/2025 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 426: Argentoia – 7: SUSPIRIA/SUSPIRIA: IN DEN KRALLEN DES BÖSEN (1977)

Seit der Neuverfilmung durch Luca Guadagnino 2018 scheint mir SUSPIRIA einen Berlin-Bezug zu besitzen – dem ist im Original von 1977 absolut nicht so. Einen Deutschlandbezug allerdings gibt es ganz gewaltig: SUSPIRIA spielt zu hundert Prozent in Deutschland, gedreht hat Argento außer in italienischen Studios in München und in Freiburg, meinen tut er vor allem …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 5 2024/2025 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 423: Schloss des Schockens – Dreizehn Filme von William Castle: 8: STRAIT-JACKET/DIE ZWANGSJACKE (1964)

Die Gimmicks zu diesem Film waren vergleichsweise harmlos: In einigen Kinos wurden den ZuschauerInnen Papp-Äxte mit künstlichen Blutspritzern ausgehändigt – und Joan Crawford machte ein paar persönliche Auftritte. Letzteres mutet schon fast wie stinknormale Promotionsarbeit an. Der größte „Gimmick“ dürfte es aber gewesen sein, Joan Crawford, diese Ikone der 1930er und 1940er Jahre, überhaupt als …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 422: Das außerordentlich umfangreiche Universum des Takashi Miike – (17, 18 und) 19: GOKUDO SENGOKUSHI: FUDO/FUDOH: THE NEW GENERATION (1996)

Jetzt kommt leider eine doppelte Lücke im außerordentlich umfangreichen Universum des Takashi Miike. RAKKASEI: PIINATTSU/PEANUTS von 1996 ist nirgends aufzutreiben, was schade ist, weil es nicht nur eine Actionkomödie im Retro-Gangsterlook zu sein scheint (es gibt noch nicht einmal eine Plot-Synopsis in der IMDB), sondern auch Miikes erste Zusammenarbeit mit seinem späteren Stammschauspieler Riki Takeuchi …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 410: Capra Movies: (7, 8 und) 9: SUBMARINE (1928)

Und abermals fehlen zwei Filme. Film 7: THE WAY OF THE STRONG (1928), ein Bootlegger- (also Alkoholschmuggler-) und Bandenkriegs-Drama mit Alice Day sowie Margaret Livingston aus Murnaus SUNRISE: A TALE OF TWO HUMANS/SONNENAUFGANG – LIED VON ZWEI MENSCHEN (1925). Und Film 8: SAY IT WITH SABLES (1928), eine als verloren geltende (es existiert also keine …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 409: Capra Movies: (3, 4, 5 und) 6: THE MATINEE IDOL (1928)

Es ist weitaus schwieriger, an Frank Capras Stummfilme heranzukommen, als ich anfangs gedacht hatte. Seine beiden Harry-Langdon-Filme (siehe die Kapitel 380: Capra Movies: 1: THE STRONG MAN/DER STARKE MANN (1926) und Kapitel 381: Capra Movies: 2: LONG PANTS/DIE ERSTEN LANGEN HOSEN (1927)) waren problemlos im Netz zu finden, aber ich habe dabei unterschätzt, dass das …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 408: Bildkünstler Bernardo Bertolucci: Zwei: PRIMA DELLA RIVOLUZIONE/VOR DER REVOLUTION (1964)

Bertolucci, immer noch erst 22 Jahre jung, hat diesen Film auch selbst geschrieben. Weiterhin arbeitet er mit eher unbekannten Darstellern, das ändert sich dann erst mit seinem dritten Film. Der Vorspann könnte nüchterner und stiller kaum sein, obwohl die Musik von gleich zwei Komponisten ist, der eine ist Gino Paoli, der andere Ennio Morricone. Aber …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 404: Swingin’ Spies 4: Vlasta Simoneva: HOT ENOUGH FOR JUNE/MANCHE MÖGEN’S GEHEIM (1964)

In Amerika heißt dieser Film auch AGENT 8 ¾, (also AGENT EIGHT AND THREE QUARTERS), was schon fast NAKED GUN 33 1/3: THE FINAL INSULT/DIE NACKTE KANONE 33 1/3 (1994) vorwegnimmt. Komödienroutinier Ralph Thomas hat ihn gedreht und gleich seinen Lieblingsdarsteller Dirk Bogarde mitgebracht, mit dem er bereits vier Filme der „Doktor-Reihe“ gemacht hatte. Bogarde …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 402: Bildkünstler Bernardo Bertolucci: Eins: LA COMMARE SECCA/THE GRIM REAPER (1962)

Bertolucci gehört inzwischen leider auch zu jenen Künstlern, die aufgrund unkorrekten Verhaltens geschmäht werden. Ich finde die Vorwürfe in seinem Fall allerdings verhältnismäßig läppisch. Es ging nie um eine echte Vergewaltigung, sondern um eine vorgetäuschte in ULTIMO TANGO A PARIGI/DER LETZTE TANGO IN PARIS (1972), von der die Darstellerin Maria Schneider womöglich überrumpelt wurde. Ich …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren