Kapitel 424: Außergewöhnliche Horrorfilme 20:  HANNO CAMBIATO FACCIA/THEY HAVE CHANGED THEIR FACE/WETTLAUF GEGEN DEN TOD (1971)

Auf diesen Film bin ich gestoßen, als ich BABA YAGA (siehe Kapitel 339: Außergewöhnliche Horrorfilme 15: BABA YAGA/KISS ME KILL ME/FOLTERGARTEN DER SINNLICHKEIT 2 (1973)) betrachtete, und nachschlug, was Regisseur Corrado Farina noch so auf dem Kerbholz hat: nämlich außer BABA YAGA nur noch HANNO CAMBIATO FACCIA! Ich muss gestehen, der originale und der englische … Kapitel 424: Außergewöhnliche Horrorfilme 20:  HANNO CAMBIATO FACCIA/THEY HAVE CHANGED THEIR FACE/WETTLAUF GEGEN DEN TOD (1971) weiterlesen

Kapitel 420: Rabiate Polente: Poliziotteschi 1: BANDITI A MILANO/DIE BANDITEN VON MAILAND (1968)

Ja, ich weiß: Ich habe unendlich viele italienische Serien laufen. Aber ich kann einfach nicht widerstehen, you only live once, alleine die Musik in diesem Subgenre kann spektakulär sein (MILANO CALIBRO 9/MILANO KALIBER 9 von  Fernando di Leo hat einen der besten Soundtracks, die ich je gehört habe, nicht von Morricone, sondern von Luis Balacov …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 414: Precursors of Noir 1932 6 von 8: PAYMENT DEFERRED/ZAHLUNGSAUFSCHUB

Ein mir völlig unbekannter Film des mir ebenfalls völlig unbekannten Regisseurs Lothar Mendes, allerdings interessant besetzt mit Charles Laughton, Maureen O’Sullivan und Ray Milland. Lothar Mendes recherchierend sehe ich, dass er die ursprüngliche englische Version von JEW SÜSS/JUD SÜSS gedreht hat, mit Conrad Veidt in der Hauptrolle, sechs Jahre vor dem gleichnamigen antisemitischen Hetzfilm von …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 408: Bildkünstler Bernardo Bertolucci: Zwei: PRIMA DELLA RIVOLUZIONE/VOR DER REVOLUTION (1964)

Bertolucci, immer noch erst 22 Jahre jung, hat diesen Film auch selbst geschrieben. Weiterhin arbeitet er mit eher unbekannten Darstellern, das ändert sich dann erst mit seinem dritten Film. Der Vorspann könnte nüchterner und stiller kaum sein, obwohl die Musik von gleich zwei Komponisten ist, der eine ist Gino Paoli, der andere Ennio Morricone. Aber …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 388: Swingin’ Spies 1: O.S.S. 117 1: O.S.S 117 SE DÉCHAINE/O.S.S. 117 GREIFT EIN (1963)

„Swingin‘ Spies“ wird eine Serie mit Agentenfilmen aus den Swingin‘ Sixties, in denen niemand die Codenummer 007 trägt, deren Helden es aber nichtsdestotrotz geschafft haben, in Serie zu gehen, das heißt: in mehr als nur einem einzigen Film mitzuspielen. Dieses Kriterium habe ich gewählt, um überhaupt in der schier unüberschaubaren Menge an Agentenfilmen dieser Ära …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 355: Precursors of Noir 1932 5 von 8: NIGHT COURT/KORRUPTION

Diesmal kommt das Ensemble schon bekannter daher: Regisseur Woodbridge Strong Van Dyke hat ein paar Filme gedreht, die fast jeder mal im Fernsehen gesehen hat (oder sagen wir: jeder, der im 20. Jahrhundert geboren wurde, als man noch ferngesehen hat): nämlich den ersten Johnny-Weissmuller-Tarzan (TARZAN THE APE MAN/TARZAN, DER AFFENMENSCH, 1932) sowie die ersten vier …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 340: Hundert Handvoll Hallelujas: Italowestern 13: TEXAS, ADDIO/DJANGO, DER RÄCHER (1966)

Dies ist der erste große Django-Etikettenschwindel. Auf Video hieß dieser Film mal DJANGO 2, und noch heute wird er als zweiter Teil der Django-„Trilogie“ (die es in Wirklichkeit nie gab) vermarktet und in Django-Boxen herausgebracht, dabei heißt Franco Nero hier Burt Sullivan, hat eine ganz andere Geschichte und auch einen anderen Kleidungsstil als Django. Nichts …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 267: El Santo 9: SANTO CONTRA EL ESTRANGULADOR (1963)

Lange habe ich schon nicht mehr nachgeschaut, was sich in Mexiko im epischen Kampf gegen das Böse so tut, dafür jetzt aber gleich zweifach, denn sowohl in SANTO CONTRA EL ESTRANGULADOR als auch in der Fortsetzung ESPECTRO DEL ESTRANGULADOR (aus demselben Jahr) bekommt unser maskierter Freund El Santo es mit dem grauenerregenden “Würger” zu tun. …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 3 2022/2023 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 249: Die Filme und Farben des Mario Bava 7: GLI INVASORI/DIE RACHE DER WIKINGER (1961)

Und weiterhin dasselbe Jahr. Cameron Mitchell ist der internationale Gaststar, erneut Giorgio Ardisson – und die Kessler-Zwillinge Alice und Ellen! Bava als einer der drei Drehbuchautoren, Bava an der Kamera, Bava in der Regie. Die Musik von Roberto Nicolosi schafft es, nach bombastischstem Hollywood zu klingen. Die Landkarte beginnt sich schwelend zu verdunkeln, aber sie …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 3 2022/2023 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 236: Precursors of Noir 1931 7 von 10: THE MALTESE FALCON

Nicht die berühmteste Version von John Huston mit Humphrey Bogart, die ist erst von 1941 und somit ein Remake, oder genauer: eine weitere Verfilmung derselben Romanvorlage von Dashiell Hammett. Es gab den Malteser Falken also schon zehn Jahre vorher im Kino (der Roman ist von 1930, war also 1931 noch druckwarm), mit Ricardo Cortez als …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 3 2022/2023 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren