Kapitel 160: Außergewöhnliche Horrorfilme 2: LA VERGINE DI NORIMBERGA/HORROR CASTLE/DIE GRUFT DER LEBENDEN LEICHEN/DAS SCHLOSS DES GRAUENS (1963)

Einer der frühesten Filme von Antonio Margheriti, sorgfältig gefilmt und ausgeleuchtet, mit einem seltsam fremdelnden Jazz-Score von Riz Ortolani unterlegt. Das Schloss des Grauens wird sehr ausführlich erkundet, man fühlt sich als heutiger Zuschauer fast in ein Horror-Computergame versetzt, so genau nimmt es LA VERGINE DI NORIMBERGA mit dem Durchqueren von Räumlichkeiten. Was ihn außergewöhnlich …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 2 2021/2022 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 136: Außergewöhnliche Horrorfilme 1: THE UNSEEN/UNSEEN – DAS UNSICHTBARE BÖSE (1980)

Eine lose Serie, die ich immer dann fortführen werde, wenn mir etwas auffällt. Das Besondere an dieser Serie wird sein, dass ich in der Regel keine detaillierte chronologische Filmbetrachtung mache wie bei den anderen Filmen – sondern die Filme nur retrospektiv und zusammenfassend schildere. Warum? Weil ich, bevor ich den Film gesehen habe, noch nicht …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 2 2021/2022 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren