Kapitel 100: Zulawski! – sein zweiter von dreizehn Filmen: DIABEL/THE DEVIL (1972)

Ursprünglich, vor drei Jahren, begann dieses Ausnahmekapitel Einhundert folgendermaßen: Jetzt wird es schwierig: DIABEL ist auf DVD für mich erstens unerschwinglich, und zweitens auch dort nur mit französischen Untertiteln erhältlich, im Internet gibt es ihn in der polnischen Originalfassung mit portugiesischen Untertiteln, zwei Sprachen, mit denen ich mich überhaupt nicht auskenne. Nun habe ich zwar …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 1 2020/2021 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 20: Ein schwacher Stummfilm

Schaut man sich Stummfilme an, hat man in der Regel den Eindruck, es mit einem Glanzstück zu tun zu haben. So, als wären sämtliche Stummfilme Meisterwerke gewesen. Dieser Eindruck täuscht natürlich. Die meisten Stummfilme sind überhaupt nicht erhalten geblieben. In der Regel sind es sogar nur die besten und gerühmtesten, für deren Konservierung jemand Sorge …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 1 2020/2021 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 14: Precursors of Noir 1920: THE PENALTY

Eine vielversprechende, da schier unüberschaubare Liste, die ich der englischsprachigen Wikipedia verdanke, ist die „List of film noir titles“. Diese Liste teilt sich in zwei Sektoren auf, die ich hintereinander „abarbeiten“ möchte: den „Classic American noir“ (1940 bis 1959) und die „Precursors/early noir-like films“ von 1920 bis (seltsamerweise) ebenfalls 1940 (wie hier die Grenze gezogen …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 1 2020/2021 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 10: Panoptikum der Jahrzehnte 1: 1924: DAS WACHSFIGURENKABINETT

Ich hatte für diese kleine Serie innerhalb des Filmbetrachters (sieben Vertreter aus sieben unterschiedlichen Jahrzehnten) anfangs über den Titel “Das Wachs(en) der Jahrzehnte” nachgedacht, aber das würde voraussetzen, dass die Filme im Laufe der Jahrzehnte an Größe zunehmen, also besser werden, was ich aber eher bezweifele, weil das Subgenre der Wachsfigurenkabinettfilme bereits 1924 und 1933 …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 1 2020/2021 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren