Kapitel 437: Ehrlose Unmenschen: Der BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY-Zyklus: 4: JINGI NAKI TATAKAI: CHOJO SAKUSEN/BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY: POLICE TACTICS (1974)

In der Regie ändert sich nichts: Kinji Fukasaku bleibt acht Filme lang am Ball. Und Bunta Sugawara gibt erneut den Shozo Hirono. Dass der nun schon drei dermaßen bleihaltige Filme überlebt hat, ist ähnlich bemerkenswert wie bei John McClane im DIE HARD-Zyklus. Die Zusammenfassung zu Beginn dürfte eine der überforderndsten der gesamten Filmgeschichte sein. Als …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 5 2024/2025 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 436: Martin, Lewis, Dean und Jerry – 5 von 17: SAILOR BEWARE/SEEMANN, PASS AUF! (1952)

Gibt es einen gemeinsamen Film von Jerry Lewis und … Dean? Nein, natürlich nicht Dean Martin, sondern James Dean? Gibt es den? Yep. Diesen hier. Selbstverständlich spielt James Dean nur eine winzige Nebenrolle, drei Jahre vor seinem Durchbruch mit EAST OF EDEN/JENSEITS VON EDEN, aber es gibt erstaunlich viele solcher Nebenrollen, ich hätte gar nicht …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 5 2024/2025 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 435: Hundert Handvoll Hallelujas: Italowestern 15: LE COLT CANTARONO LA MORTE E FU … TEMPO DI MASSACRO/MASSACRE TIME/COLT CONCERT/THE BRUTE AND THE BEAST/DJANGO – DER HAUCH DES TODES/DJANGO – SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT (1966)

Rekordverdächtig viele Verleihtitel hat dieser Film, ich nenne ihn der Einfachheit halber MASSACRE TIME, weil ich ihn unter diesem Titel auch auf DVD besitze. Ich betrachte allerdings nicht diese amerikanische synchronisierte Fassung, sondern eine italienische mit Untertiteln, weil die ein besseres, authentischeres Bildformat hat, und ich im Allgemeinen Originalsprache vor Overdubbing bevorzuge. Der fast wertmüllerisch …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 5 2024/2025 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 434: Ganz ernsthaft Godzilla: 13: GOJIRA TAI MEGARO/GODZILLA VS. MEGALON/KING KONG – DÄMONEN AUS DEM WELTALL (1973)

King Kong gibt es im Godzilla-Universum natürlich, schon seit der ersten Godzilla-Staffel, siehe Kapitel 24: Ganz ernsthaft Godzilla: 3: KINGU KONGU TAI GOJIRA/DIE RÜCKKEHR DES KING KONG/SCHLACHTFEST DER GIGANTEN (1962) – in unsrem heutigen Film aber gibt es ihn absolut nicht! Kein Molekül von ihm. Es handelt sich nur wieder um deutschen Verleihtitelirrsinn, nach dem …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 5 2024/2025 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 433: Swingin’ Spies 6: Harry Palmer 1: THE IPCRESS FILE/IPCRESS – STRENG GEHEIM (1965)

Nun kommen wir zu einem hochinteressanten Rhythmuswechsel. Anstatt wie HEISSE HÖLLE BANGKOK (siehe das vorige Kapitel 432: Swingin’ Spies 5: O.S.S. 117 2: BANCO À BANGKOK POUR O.S.S. 117/SHADOW OF EVIL/HEISSE HÖLLE BANGKOK (1964)) den Platzhirsch James Bond auf seinem eigenen Terrain angreifen zu wollen (exotische Schauplätze, Superverbrecher, zur Schau gestellter Reichtum, schöne Frauen zur …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 5 2024/2025 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 432: Swingin’ Spies 5: O.S.S. 117 2: BANCO À BANGKOK POUR O.S.S. 117/SHADOW OF EVIL/HEISSE HÖLLE BANGKOK (1964)

Der zweite O.S.S. 117-Film in dieser Serie, André Hunebelle bleibt Regisseur, sehr gut, Kerwin Mathews bleibt Hubert Bonisseur de la Bath, ebenfalls sehr gut (vgl. Kapitel 388: Swingin’ Spies 1: O.S.S. 117 1: O.S.S 117 SE DÉCHAINE/O.S.S. 117 GREIFT EIN (1963)) – aber diesmal kommt sogar noch gloriose Farbe hinzu! Dem Großangriff auf das James-Bond-Franchise, …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 5 2024/2025 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 431: Die siebenundvierzig Kammern der Shaw Brothers, Kammer 10: BAO CHOU/VENGEANCE/KUAN – DER UNERBITTLICHE RÄCHER (1970)

Ti Lung und David Chiang nach DIE TODESPAGODE DES GELBEN TIGERS (siehe Kapitel 257: Die siebenundvierzig Kammern der Shaw Brothers, Kammer 8: BAO BIAO/HAVE SWORD, WILL TRAVEL/DIE TODESPAGODE DES GELBEN TIGERS (1969)) wieder in einem Film von Chang Cheh – das ist das „Iron Triangle“ der Shaw Brothers. Ti Lung und David Chiang, ihrerseits ein …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 5 2024/2025 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 427: Bessie Love in: THE BROADWAY MELODY/BROADWAY MELODY (1929)

In Kapitel 409: Capra Movies: (3, 4, 5 und) 6: THE MATINEE IDOL (1928) war mir Bessie Love aufgefallen als eine ungewöhnlich charmante und eigenwillige Stummfilmdarstellerin. Ich hatte mich ein bisschen verknallt und beschlossen, mir den Tonfilm anzuschauen, für den sie ein Jahr später für den Oscar nominiert wurde. Außerdem habe ich noch nie ein …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 5 2024/2025 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 424: Außergewöhnliche Horrorfilme 20:  HANNO CAMBIATO FACCIA/THEY HAVE CHANGED THEIR FACE/WETTLAUF GEGEN DEN TOD (1971)

Auf diesen Film bin ich gestoßen, als ich BABA YAGA (siehe Kapitel 339: Außergewöhnliche Horrorfilme 15: BABA YAGA/KISS ME KILL ME/FOLTERGARTEN DER SINNLICHKEIT 2 (1973)) betrachtete, und nachschlug, was Regisseur Corrado Farina noch so auf dem Kerbholz hat: nämlich außer BABA YAGA nur noch HANNO CAMBIATO FACCIA! Ich muss gestehen, der originale und der englische …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 420: Rabiate Polente: Poliziotteschi 1: BANDITI A MILANO/DIE BANDITEN VON MAILAND (1968)

Ja, ich weiß: Ich habe unendlich viele italienische Serien laufen. Aber ich kann einfach nicht widerstehen, you only live once, alleine die Musik in diesem Subgenre kann spektakulär sein (MILANO CALIBRO 9/MILANO KALIBER 9 von  Fernando di Leo hat einen der besten Soundtracks, die ich je gehört habe, nicht von Morricone, sondern von Luis Balacov …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren