Kapitel 422: Das außerordentlich umfangreiche Universum des Takashi Miike – (17, 18 und) 19: GOKUDO SENGOKUSHI: FUDO/FUDOH: THE NEW GENERATION (1996)

Jetzt kommt leider eine doppelte Lücke im außerordentlich umfangreichen Universum des Takashi Miike. RAKKASEI: PIINATTSU/PEANUTS von 1996 ist nirgends aufzutreiben, was schade ist, weil es nicht nur eine Actionkomödie im Retro-Gangsterlook zu sein scheint (es gibt noch nicht einmal eine Plot-Synopsis in der IMDB), sondern auch Miikes erste Zusammenarbeit mit seinem späteren Stammschauspieler Riki Takeuchi …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 417: Precursors of Noir 1932 7 von 8: SCARFACE: THE SHAME OF THE NATION/SCARFACE

Man merkt am ursprünglichen Titel SCARFACE: THE SHAME OF THE NATION ähnlich wie bei THE PUBLIC ENEMY (siehe Kapitel 272: Precursors of Noir 1931 8 von 10: THE PUBLIC ENEMY/DER ÖFFENTLICHE FEIND), dass es Druck auf die Produzenten Howard Hawks und Howard Hughes gab, von Anfang an klarzustellen, dass man diesem Scarface auf keinen Fall …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 400: SILLY SYMPHONIES Jahrgang 2 von 11: 1930 (zehn Kurzfilme)

1 – SUMMER/SOMMER, Januar 1930, 5:54 Minuten Regie Ub Iwerks. Wieder synchron tanzende Insekten zu putziger Musik. Wieder wird aufeinander Musik gespielt und es wird auch wieder hartherzig von hinten lebendigen Leibes aufgefressen. Der Tanz der Marienkäfer ist musikalisch gut gemacht, ansonsten sind die Tierverhaltensklischees auf das Geläufigste reduziert: Mistkäfer rollen halt einen Mistball, warum …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 386: Sixties ganz in Gelb: 15: INTERRABANG (1969)

Hier habe ich mal wieder etwas richtig Unbekanntes. Von diesem Film hatte ich vor meiner Beschäftigung mit der Giallo-Liste noch nie gehört, obwohl der Titel eigentlich ziemlich ungewöhnlich und einprägsam ist, mir sagt auch der Name des Regisseurs Giuliano Biagetti nichts, und sogar die Namen der Darsteller sind mir völlig ungeläufig: Haydée Politoff, Corrado Pani, …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 353: Precursors of Noir 1932 3 von 8: I AM A FUGITIVE FROM A CHAIN GANG/JAGD AUF JAMES A.

Ich nehme schon mal gleich vorweg: Dieser Film hat eines der stärksten Enden der gesamten Filmgeschichte! Stark vor allem auch deshalb, weil es völlig einzigartig ist. Schon als jungen Mann hat es mich während meines Filmstudiums an der FU Berlin so sehr beeindruckt, dass ich dieses Ende in meinem Debütroman „Starfish Rules“ nicht nur erwähnt, …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 4 2023/2024 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 264: Außergewöhnliche Horrorfilme 11: HAGAZUSSA/HAGAZUSSA – DER HEXENFLUCH (2017)

Eine deutsch-österreichische Coproduktion, ähnlich (und auch ähnlich düster) wie die exzellente erste Staffel der Serie DER PASS (2019), aber diese vorwegnehmend, und das Langfilmdebüt von Regisseur (und Drehbuchautor) Lukas Feigelfeld. Mit einer herkömmlichen Beschreibung wird man dem Rhythmus dieses Films, der sich den heutigen Sehgewohnheiten völlig verweigert, und sehr behutsam, gleichzeitig jedoch auch unerbittlich ist, …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 3 2022/2023 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 222: Ausgewählte, klassische US-Western: 10 von 76: STAGECOACH/HÖLLENFAHRT NACH SANTA FE/RINGO (1939)

Von Thomas Mitchell 1949 in THE BIG WHEEL (siehe das vorige Kapitel 221: Die 120 Jahre von Le Mans 14: THE BIG WHEEL/DIE TODESKURVE (1949)) zehn Jahre zurück zu Thomas Mitchell 1939. Für STAGECOACH bekam er seinen Oscar als bester Nebendarsteller. Vorab aber ein Exkurs zum von mir weiterhin verwendeten Begriff „Indianer“, weil ich förmlich …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 3 2022/2023 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren