Kapitel 204: WE OWN THE NIGHT/HELDEN DER NACHT (2007)

Vier Bemerkungen zu James Grays außergewöhnlichem Krimi. Natürlich: Achtung, Spoiler! Es gibt unglaublich wenige Krimis, in denen die Hauptfiguren richtig die Seiten wechseln. Normalerweise bleibt ein Cop ein Cop und ein Gangster bleibt ein Gangster. Es gibt Filme über korrupte, böse Cops, z. B. INTERNAL AFFAIRS/INTERNAL AFFAIRS – TRAU‘ IHM, ER IST EIN COP (1990) …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 2 2021/2022 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 180: Die Misere der Filmbranche im 21. Jahrhundert: Teil 1: Hollywood

Die Misere Hollywoods im bisherigen 21. Jahrhundert lässt sich gut an THE MAGNIFICENT SEVEN/DIE GLORREICHEN SIEBEN von 2016 ablesen. Man weiß in dieser Ära der Reboots, Relaunches, Remakes und Superheldencomicverfilmungen, dass Drehbuchautoren und Produzenten nichts Neues mehr einfällt, aber wenn sie ein Remake machen von einem Remake, und dann auch noch die wichtigste, immer wieder …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 2 2021/2022 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren

Kapitel 135: Precursors of Noir 1931 3 von 10: CITY STREETS/STRASSEN DER WELTSTADT

Rouben Mamoulian führt Regie, nach einer Story von Dashiell Hammett. Es spielen Silvia Sidney und Gary Cooper. Und mir fällt auf, was für faszinierende männliche Hauptdarsteller es 1931 gab: den kleinen, quicken, agilen Cagney, und den langen, schlaksigen, lässigen Cooper. Zwei ganz unterschiedliche Ausprägungen männlicher Hübschheit, die man aber auch neunzig Jahre später noch als …

Dieser Inhalt ist nur für Jahrbuch 2 2021/2022 Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren